Plant Care - Boden.

  • Dekorative Laub
  • Ornamental Blüte
  • Aizoonovye
  • Araceae
  • Bromelien
  • Kakteen
  • Palms
  • Farne
  • Sukkulenten
  • Blattläuse
  • Ausflüge
  • Weiße Fliegen
  • White Unterebenen
  • Bereskletovaya schitovka
  • Tsiklamenovy Milben
  • Regenwürmer
  • Black Drosophila
  • Enhitrei
  • Mushroom Midge
  • Raupen und Ohrwürmer
  • Cactus schitovka
  • Root Milben
  • Root Schildläuse
  • Spinnmilbe
  • Soft lozhnoschitovka
  • Olive lozhnoschitovka
  • Tausendfüßler
  • Polyphag Bergmann
  • Nematoden
  • Palm Schildläuse
  • Palm schitovka
  • Flache rote Milbe
  • Ivy schitovka
  • Seaside Schmierlaus
  • Halbkugelförmige lozhnoschitovka
  • Struppig Schmierlaus
  • Weevil oder Dickmaulrüssler
  • Grape Schmierlaus
  • Häufige Fragen
  • Anthraknose
  • Echter Mehltau
  • Falscher Mehltau
  • Grauschimmel
  • Mob
  • Streikbrecher
  • Krautfäule
  • Wassersucht
  • Braunfäule
  • Stammfäule
  • Fusarium
  • Verticillium
  • Ruß Pilz
  • Septoria-Blattfleckenkrankheit
  • Bakterienkrebs
  • Office
  • Tracks
  • Garden House
  • Alle Zimmer
  • Unterkunft
  • Die Bildung von Aussehen


  • Soil.

     

     

    Plant Care - Boden

    Am Boden und Transplantation Pflanzen.

    Unter natürlichen Bedingungen das Wurzelsystem der Pflanzen ist ein großer Raum. Wenn Blumenerde Pflanzen gezwungen, seine Wurzeln in der Erde ein kleines Volumen zu entwickeln. Daher dieser Erde, in der Regel sollten besonders nahrhaft. Eine der Bedingungen der wachsenden Zimmerpflanzen ist die Fähigkeit, die notwendigen irdenen Mischung zu machen. Topfpflanzen nicht auf dem gleichen Boden alkalischen oder sauren Reaktion wachsen. Einige Pflanzen leicht sauren Boden benötigen, andere bevorzugen sauren Boden, und die dritte wachsen gut in leicht alkalischen, neutralen oder leicht sauren Böden wachsen, erst der vierte in alkalischen Böden.

    Es gibt Pflanzen, die Kalk im Boden in großen Mengen (Heliotrop, Calceolaria) erfordern. Im Gegenteil, Azaleen, Heidekraut, Kamelien über Kalkwerk äußerst ungünstig. Für junge Pflanzen in der Regel, bereiten den Boden Gemisch ist leichter als die alten. Der Boden Mischung sollte folgende Bedingungen erfüllen: Sie muss Nährstoffe in Mengen, die für die Pflanzen enthalten, nicht, um überschüssiges Wasser zurückhalten, um Luft an die Wurzeln gehen, haben die Säure für die Anlage erforderlich sind; von Schädlingen und Krankheiten dekontaminiert werden. Für wachsende Zimmerpflanzen Rasen, Laub, Dung, Humus und Torf Land, verwenden und müssen einen sauberen Fluss Sand haben, müssen möglicherweise Moos (Sphagnum) und Rinde.

    Turf Boden mit dem Lehmboden ist schwere Land-, Blatt, mit sandigen Böden und Gülle-humus Spatenstich - in die Lungen. Turf Boden ist sehr nahrhaft. Es ist aus pereprevaniya geschnitten Schichten von SOD, in einem Haufen gestapelt, Gras, Gras zu erhalten, mit Schichten aus Kuhdung. Gewöhnlich pereprevaniya Rasen eher als einem Jahr. (PH 5-6) Rasen Boden in Kombination mit anderen Erde und Sand verwendet. Leichte Rasen Boden kann durch Zugabe von ihr Ton verbessert werden, und schwer - die Zugabe von Sand.

    Leaf Boden Boden Mischungen spielt die Rolle der Backpulver. Dieses Land ist von pereprevaniya in einem Haufen im Herbst und Frühjahr gesammelt werden, die alten Blätter (außer Eiche und Kastanie), die periodisch perlopachivayut und bewässert. Um eine ausreichende Blatt Land 1-2 Jahre. Dieses Land ist nicht so nahrhaft wie Torf, ist aber lockerer. (PH 5-6) humusreichen Boden reich an Nährstoffen. Es stellt sich heraus, dass sie den Treibhauseffekt Dünger ausgegeben als Folge der Expansion in den nächsten 2-3 Jahren. (PH ca. 8) Torf Land, das unterscheidet Brüchigkeit und leicht auch auf andere Länder auf Torf verbessern mischt sich leicht auf eine ausgewogene Nährstoffversorgung von Pflanzen dient.

    Es stellt sich heraus, dass sie aus dem Torf, in einem Zeitraum von nicht weniger als ein Jahr zerlegt wird. Peat nehmen veohovoy oder Dunkel-Übergang (pH 3,5-5,5), sollte nicht fein Tiefland Torf (pH 6 und höher). Torf in Haufen schütten Gülle zu Dünger und Kalk zugesetzt. Auf die Qualität der ausgewählten Torf hängt ab, wie gut ist der Boden Mischung. Im Verkauf ist ein spezielles Substrat "Violet", bestehend aus Torf mit mineralischen Zusätzen. In seiner reinen Form, das Substrat für den Anbau von Veilchen oder Saintpaulia verwendet, und als toryanoy Additive, um den Boden für jede andere Pflanze. Torfboden ist sauer, dieses Land ist besonders für den Anbau von Hortensien, Azaleen, Kamelien und Rhododendren ist, müssen sauren Böden. Torfboden ist gut für die Pflanzen von Samen und Stecklinge von Pflanzen. Peat Land sollte nicht übertrocknen werden.

    Nadelholz Erde - ist die unterste Schicht der Wurf von Nadelwäldern, besser Kiefer. Dieses Land ist unterschiedlicher Porosität, Reduzierung von Nährstoffen und saure Reaktion (pH 4-5). Cora - Nadelholz (Kiefer, Lärche, Fichte) ist als Backtriebmittel in Bodengemische als Grundlage für epiphytische Pflanzen verwendet. Die Rinde wird geschnitten und gut vermahlen. (PH 4-4,5) Moos (Sphagnum) gibt dem Boden Lockerheit, Leichtigkeit und Saugfähigkeit. Moss vorher getrocknet und fein gerieben. Das Moos ist auch für die Auskleidung Barrel Pflanzen bilden Luftwurzeln verwendet, und den Topf und der Erde, damit sie nicht austrocknen. Moss ist eine der wichtigsten Bestandteile der Mischung posvennoy für epiphytische Pflanzen. (PH ca. 4). River grobem Sand macht Bodengemische Brüchigkeit und Porosität. Für den Einsatz im Boden mischt sich unter die größten Fluss Sand, wusch es gut verrühren und über kochendem Wasser.

    In Vorbereitung auf die Transplantation Pflanzen müssen zunächst feststellen, ob eine Pflanze braucht Umpflanzen. Verwendet als Transplantat in dem Fall, wo ein irdenes Raum perfekt Geflecht und drang in den Wurzeln gebildet, so daß, wie es empfunden wurde, und wenn die Wurzeln des Verfalls, wenn die Erde im Topf angesäuert sind, obwohl Boden ball und nicht kreuz und quer und zurück, wenn es Anzeichen von insgesamt Schwäche Pflanzen, der angibt, Erschöpfung der Erde oder Wurzeln von Pflanzen durchbrach die Regenrinne Loch (wie abgebildet). Letzteres bedeutet, dass die Kapazität zu eng sei.

    Zur Bestimmung der Notwendigkeit eines starken politischen Transplantation Anlage Knock-out Topf. Plant auf der rechten mit der linken Hand gestört, vorbei an den Stielen zwischen den Fingern, und entfernen Sie den Pot. Wenn der Topf nicht entfernt wird, versuchen Sie es zu klopfen. Wenn bei der Inspektion sich herausstellt, dass eine Transplantation notwendig ist, den Boden dicht Komponente wieder in den Topf.

    Durch die Anzahl der austauschbaren Boden unterscheiden die folgenden Arten von Transplantationen:

    Ausführliche Transplantation - beim Entfernen aller alten Boden und die Wurzeln vollständig ausgesetzt, ist es mit der vollen Untauglichkeit von Grundstücken und den Verlust seiner alle Nährstoffe getan. (Umpflanzen Palmen, Feigen, asparagusovi etc.) Teil Transplantation - wenn größere oder kleinere Teil der Straße Koma in den Wurzeln bleibt. Aktualisieren Sie die obere Schicht der Erde - wenn das Land durch Humus Boden ersetzt wird, weil bei der Bewässerung ist Auswaschung von Nährstoffen aus der oberen Schicht.

    Umschlag von Pflanzen - Empfang in der Nähe der Transplantation, mit dem Unterschied, dass die Erdklumpen sollte ganz bleiben, und die Pflanze in einen größeren Topf umgepflanzt. Diese Methode eignet sich für junge krautige, schnell wachsende Pflanze, die für das Frühjahr-Sommer, mehrere Male passiert. Umschlag im Gegensatz zu den vollständigen Übertragung verursacht keine Verzögerung des Pflanzenwachstums. Die jungen Pflanzen brauchen nicht auf die Bildung voylokoobraznogo Schicht von Wurzeln zu verhindern, und führen Handhabung, wenn die Wurzeln noch nicht den gesamten Pot abgeschlossen. Umschlag ist auch für Pflanzen vertragen Transplantation wegen möglicher Schäden an den Wurzeln angewendet.

    Transplantation wird in der Regel im Frühjahr von März bis Mai. Zarte Pflanzen werden später transplantiert. Pflanzen, die blühen im Frühjahr verpflanzt nach der Blüte. Wenn das transplantierte Pflanzen zum Zeitpunkt der Blüte oder die Bildung von Knospen, dann wird es zurückgesetzt und die Blüten und Knospen. Sommer nach der Frühjahrsblüte transplantiert Nadelbäume. Pflanzen, die in einen warmen Raum später als jene, die in der kühlen wurden transplantiert wurden. Zwiebelpflanzen Transplantation nach einer Zeit der Ruhe .. Wenn Umpflanzen Pflanzen, nachdem die Pflanze aus dem Topf entfernt wird, sanft mit den Händen oder einem Stock zu säubern und zu entwirren korneyzemlyu die Wurzeln umschlungen und versuchte, nicht sie zu verletzen. Root fühlte mit einem scharfen Messer entfernt. Entfernen Sie außerdem alle faulen Wurzeln, falls vorhanden. Schneidet dicke, saftige Wurzeln bestreut mit Pulver-Aktivkohle zu verhindern Fäulnis.

    Am Boden des Topfes liegt eine gute Drainage: die Regenrinne Loch Putting einem oder wenigen Scherben gobom up-, Top gegossen Betonblock oder gebrochen rot kerpich, vorzugsweise auf zwei Fingern in die Höhe. Gute Drainage ist nicht auf eine Anlage unterbrochen, auch wenn irgendwo sagt, dass die Pflanze braucht nicht zu entwässern, nicht faul sein und alles tun, die gleiche Drainage. Top mit Erde Drainage, die Bits von Holzkohle zugegeben und nach der Anlage abgedeckt, so dass der Wurzelhals an den Rändern der Schale wurde oder knapp darunter, aber nicht mit Erde bedeckt.

    Die Lücken zwischen den Topf und die Wurzeln mit Erde, die einen Stock geschoben abgedeckt. Durch Antippen der Topf auf den Tisch, auch hilft, das Land näher an den Pot. Dann wird der Daumen oder Finger nach unten drücken die Erde in einen Topf, eine Erdscholle zwischen den alten und den Wänden des Topfes, da sonst nicht konsolidierten lockerem Boden wird zu schnell fließende Wasser in Bewässerungssystemen, nicht benetzt die Wurzeln der Erde. Wenn Umpflanzen Pflanzen mit dicken oder malorazvetvlennymi Wurzeln nicht empfohlen zu schneiden, weil diese Wurzeln nicht tolerieren Rebschnitt und Beschädigungen. Acacia, einige Nadelbäume können Orchideen, Blumenzwiebeln und viele andere Pflanzen mit schwachen Wurzelsystem nicht tolerieren Beschneiden der Wurzeln. Pflanzen wie Alpenveilchen, Chlorophytum und hedihium, erfordern eine sorgfältige Behandlung der Transplantation.

    Das gesamte Verfahren der Transplantation darf nicht für eine lange Zeit erstrecken, da von einer Topfpflanze Wurzeln ausgegraben schnell austrocknen und werden verletzt. Im Allgemeinen besser Transplantation vorzubereiten im Voraus - auf das richtige Werkzeug wählen, wählen und verarbeiten die Töpfe, Wasser für die Bewässerung, Holzkohle, Entwässerung, binden Sticks für Pflanzen, Wühlen Stimulator, ein Löffel für nasypaniya Land, Scheren, etc., dh alle dass eventuell zu vermeiden rauschen rund um die Wohnung oder ein Haus in den Prozess der Transplantation, wenn alle Hände in der Erde, und Sie haben sich zu einem stumpfen Messer. Unfollow Wasser die Pflanzen bei heißem Wetter. Wenn Umpflanzen Pflanzen gut bewässert und besprüht. Aber in den nächsten Tagen (ein oder zwei Wochen) Bewässerung Grenzen. (Kakteen nach der Transplantation nicht 6-7 Tage gewässert.) In einer nach der Transplantation pritenyayut Pflanze und schützt vor Zugluft.

    Wenn während der Transplantation abgeklungen Wurzeln gefunden wurden, dann werden sie mit einem Messer entfernt werden sollte, eine alte Erde mit den Wurzeln gründlich schütteln sich, die Wurzeln mit Wasser gewaschen. Scheiben bestreut mit Holzkohle, und die Pflanze ist in frische Erde gepflanzt. Wenn Sie die meisten der Wurzeln zu entfernen, wird die Pflanze in einen Topf kleiner als zuvor. Diese Pflanzen, deren Wurzeln waren verfault, sehr sorgfältig nach dem Umpflanzen gewässert.

     








  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Bewässerung
  • Boden
  • Air
  • Light
  • Fehler
  • Arzneimittel zur Behandlung von:
  • Häufige Fragen
  • Agat-25K
  • Aktellik
  • Decis
  • Appin
  • FAS
  • Fitosporin-M
  • Fitoverm
  • Fufaev
  • Fufanon
  • Fundazol
  • Heteroauxin
  • Kaliumhumat
  • Natriumhumat
  • Immunototsit
  • Immunotsitofit
  • Inta-vir
  • Funke
  • Kornevin
  • Narzisse
  • Schwefel Colloid
  • Düngemittel:
  • Häufige Fragen
  • Stickstoff
  • Bor
  • Phosphor
  • Iron
  • Kaktus
  • Ideal
  • Giant
  • Calcium
  • Kalium
  • Rizinusöl
  • Magnesium
  • Mangan
  • Kupfer
  • Molybdän
  • Omu Tsvetik
  • Poom-3
  • Sugar
  • Schwefel
  • Zdraven
  • Anfänger
  • Mangelnde Blüte
  • Peace
  • Kauf
  • Nachdruck
  • Die Auswahl Pflanzen

  • © 2008 Rastenija.dljavseh.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!