Plant Care - Light.

  • Dekorative Laub
  • Ornamental Blüte
  • Aizoonovye
  • Araceae
  • Bromelien
  • Kakteen
  • Palms
  • Farne
  • Sukkulenten
  • Blattläuse
  • Ausflüge
  • Weiße Fliegen
  • White Unterebenen
  • Bereskletovaya schitovka
  • Tsiklamenovy Milben
  • Regenwürmer
  • Black Drosophila
  • Enhitrei
  • Mushroom Midge
  • Raupen und Ohrwürmer
  • Cactus schitovka
  • Root Milben
  • Root Schildläuse
  • Spinnmilbe
  • Soft lozhnoschitovka
  • Olive lozhnoschitovka
  • Tausendfüßler
  • Polyphag Bergmann
  • Nematoden
  • Palm Schildläuse
  • Palm schitovka
  • Flache rote Milbe
  • Ivy schitovka
  • Seaside Schmierlaus
  • Halbkugelförmige lozhnoschitovka
  • Struppig Schmierlaus
  • Weevil oder Dickmaulrüssler
  • Grape Schmierlaus
  • Häufige Fragen
  • Anthraknose
  • Echter Mehltau
  • Falscher Mehltau
  • Grauschimmel
  • Mob
  • Streikbrecher
  • Krautfäule
  • Wassersucht
  • Braunfäule
  • Stammfäule
  • Fusarium
  • Verticillium
  • Ruß Pilz
  • Septoria-Blattfleckenkrankheit
  • Bakterienkrebs
  • Office
  • Tracks
  • Garden House
  • Alle Zimmer
  • Unterkunft
  • Die Bildung von Aussehen


  • Light.

     

     

    Plant Care - Light

    Künstliche Beleuchtung der Pflanzen.

    Der Unterschied in der Helligkeit im Sommer und im Winter ist so groß, dass die Anlage nicht genügend natürliches Licht. Im Sommer werden die Pflanzen hatten pritenyat aus der heißen Mittagssonne Spitzenvorhänge, dann mit dem Beginn des Herbstes hat die Pflanzen so nah neu wie möglich an das Licht, die Pflanzen, die in der Nähe des Fensters auf der Fensterbank ziehen, diejenigen, die in der Mitte des Zimmers stand, näher an das Fenster Platz stand. Mit diesem, wenn der Sommer auf der südlichen Fensterbank könnte nur Pflanzen übertragen die Sonne im Winter auf der Fensterbank des gleichen südlichen Fenster können fast alle Pflanzen gesetzt werden, als im Herbst und Winter die Sonne nicht verderben ihr Aussehen häufig. Shading wird in nur einer besonders sonnigen Tagen erforderlich sein.

    Woher weiß ich, dass die Pflanzen genug Licht? Manche verwechseln die Zeichen der Mangel an Licht und nehmen sie für die, wenn die Pflanze leidet an einem Erdklumpen peresushki oder übermäßige Bewässerung, aber bei genauerer Betrachtung kann man näher betrachten. In erster Linie mit einem Mangel an Licht beginnen schießt länglichen, sind neue Blätter kleiner als die alte und die Farbe waren sie nicht so hell und gesättigt. In bunten Formen des pflanzlichen Blattfarbe aus Mangel an Licht wird immer einfarbig oder sehr grün. Beginnen Sie zu welken und fallen ab der unteren Blätter, Knospen wollen apikalen nicht entwickeln. Wenn es eine blühende Pflanze ist, die Blumen blühen allmählich verblassenden gekündigt oder bildeten kleine, nicht schönen Blumen. Die häufigste Muster - das ist, wenn die Pflanze hält an allen wachsen, die neuen Triebe gebildet werden, und alte Blätter beginnen zu welken und sterben langsam. Natürlich gibt es Pflanzen, die in der Lage, Winterruhe Zeitraum, während sie haben auch neue Triebe produziert, aber die älteren Blätter sterben ab in großer Zahl nicht. Permutation der Pflanzen näher an das Licht ist nicht immer möglich, und nicht alle Pflanzen auf der Fensterbank passen.

    Die meisten Menschen sind kostet die künstliche Beleuchtung der Räume, dh, Beleuchtung Lüster, Lampen, Wandlampen, etc. Aber nicht alle Pflanzen nehmen ein solches Licht, zusätzlich Glühlampen strahlen Wärme, welche Pflanzen schadet, wenn sie nahe sind. Deshalb, wenn Sie Ihre Pflanzen genügend Licht verwenden wie Leuchtstofflampen. Coverage von ihnen als das natürliche Licht zu schließen und sie emittieren praktisch keine Wärme. Darüber hinaus ist Leuchtstofflampen Energieverbrauch 4 mal weniger als Glühlampen.

    Jetzt verfügbar zum Verkauf einer Vielzahl von Leuchtstofflampen, so müssen Sie nur kaufen und zu hängen. Entfernung, die für die Platzierung von Pflanzen angegeben ist - 30-60cm für dekorative Laubhölzer und 15-30 für die dekorative und Blütenpflanzen - ist sehr bedingt. Dies bedeutet, dass, wenn es viel Licht und quer durch den Raum aus dieser sehr leicht - genau wie an einem klaren Tag im Sommer, die Pflanzen brauchen nicht so platziert werden, in der Nähe der Lampen. Aber wenn Sie eine haben - zwei Lampen, alle Räumlichkeiten sind sie eindeutig nicht genug, und die Pflanzen sind so nah wie möglich an den Lampen, die oben genannten Entfernung platziert. Wenn die Pflanze, um die Lampe von einer Partei befindet, dann muss es in regelmäßigen Abständen gedreht Krone blieb einheitlich. Wenn nicht genügend Licht auch für diejenigen Pflanzen, die auf der Fensterbank sind, können Sie das Fluoreszenzlicht von beiden Seiten in der Nische Fenster hängen. Mit einer Leuchtstofflampe mit 20 W, eine Entfernung von 30 cm von der dekorativen Grünpflanzen wie Ficus oder tsissusa Benjamin mittlerer Größe, ist völlig ausreichend, um den Mangel an Tageslicht im Herbst und Winter zu kompensieren.

    Dauer der künstlichen Beleuchtung ist direkt abhängig von den natürlichen. Dies ist normalerweise ein paar Stunden in die Morgen-oder Abendstunden. Das heißt, die Leuchtstoffröhren Sie am Morgen aufgenommen werden, bevor Sie benötigen, um zur Arbeit gehen, und am Abend bis in die Zeit, wenn Sie zu Bett gehen. Aber in dieser Zeit insgesamt sollte ca. 6-8 Stunden sein. In einer besonders trüben Tagen und 12 Stunden. Wenn der Tag wird besonders sonnigen, ziemlich 3-4 Stunden von künstlichem Licht. Um Herbst und Winter blühende Pflanzen wie Usambaraveilchen brauchen sie etwa 12-14 Stunden gute kontinuierliche Beleuchtung. Die Länge des Tageslichts wird auf die Qualität und Quantität der Blumen blühen ab. Es sollte nur berücksichtigt werden, dass die meisten Pflanzen eine Ruhepause und verlängerte gezwungen Blüte Winter Trockenlegung Pflanzen brauchen (außer im Winter blühende Pflanzen). Es ist so eine Sache - svetokultura - eine Anlage ganz oder teilweise auf künstlichem Licht aufgewachsen.

    Was ist, wenn es keine Fenster in den Raum überhaupt. Viele Pflanzen können unter Kunstlicht angebaut werden, aber man sollte, erstens, nur Leuchtstoffröhren verwenden, und zweitens das Recht, mit anderen Verkehrsträgern Sorgfalt nachzukommen - Temperatur und Wasser. Darüber hinaus sollten solche Anlagen regelmäßig gelüftet werden. Im Gegensatz zu einem Pflanzenzüchtung ist, dass künstliche Beleuchtung sollte so naturnah - ca. 12-14 Stunden kontinuierlich Frühling - Sommer, 7-9 Stunden im Winter. Es ist wünschenswert, beleuchten nicht nur das eine Anlage (I), und alle Gebäude vollständig. Diese Bedingungen treten am häufigsten in den Läden in der Anlage und andere Arbeiten, in denen der Decke hing eine Menge von Leuchtstofflampen und der Raum ist gut beleuchtet.

    Vor allem für den Anbau unter Kunstlicht geeignet nur Pflanzen, die keine direkte Sonneneinstrahlung. Das heißt, es ist geeignet für den Anbau von Pflanzen auf der östlichen, westlichen und nördlichen Fenster. Für die Platzierung in einem Raum, wo es kein natürliches Licht, können Sie den Farn Nephrolepis, Tradescantia, dratsenu gesäumt, Ficus elastischen (Gummi-), Spargel Sprenger, stsindapsus, Philodendron, Pandanus, peperomiyu, Monstera und dr. Von den blühenden Pflanzen, Chinesisch Rose, Gloxinia, Pelargonien, uzambarskuyu violett. Dies ist vor allem Stauden und nicht allzu weit hergeholt.

    Zu wenig Licht bewirkt, dass die Blätter sind klein, gebrochene oder stellten ihre Ausbildung in Chlorophyll, die Pflanze ist stark gedehnt. Wenn Sie nicht auf ein Werk von natürlichem Licht geben sollen, muss auf künstliche Beleuchtung zurückgreifen. Glühlampen haben zu viel rot, orange und Infrarot-Strahlen beschleunigen die vertikale Wachstum. Daher könnte unter Glühlampen Pflanzen strecken, und die Hitze aus den Blättern erzeugt betroffen sein. Somit ist eine Glühlampe besser nicht zu verwenden.

    Leuchtstofflampen. Sie sind am in der Nähe ihrer Palette von natürlichem Licht. Leuchtstofflampen können nun bei jedem Baumarkt erworben werden. Muss eine Lampe in einem Abstand von ca. 15-30 cm für blühende Pflanzen und 30-60 cm für den dekorativen Grünpflanzen. Wenn die Halme gezogen werden, dann schieben Sie die Lichtquelle näher. Der Einsatz von künstlichem Licht, vor allem im Winter ist es manchmal ein Muss.

    Wenn eine große Anlage, wie Monstera steht auf dem Boden in einer Ecke des Raumes, Licht auf der einen Seite nicht oder nicht einheitlich, wenn die Lampe von der Decke aufgehängt werden wird, kann es weit von der Anlage. In diesem Fall können Sie eine Birne in jedem der Mauern statt, und pflanze sie abgesehen von einer Entfernung von 40-60 cm, während die Beleuchtung ist gleichmäßig und ausreichend.

    Sobald die Pflanze in einem Raum mit künstlicher Beleuchtung befinden wird, müssen Sie ihn sorgfältig beobachten die ersten 3-4 Wochen wird es spüren. Vielleicht wird das Licht zu erhöhen (durch Hinzufügen einer Lampe) oder eine Annäherung an das Werk. Keine Heizung von Leuchtstofflampen bietet Platz für sie, auch bei 20 cm von der Pflanze. Es gibt Fälle, wo nur künstliches Licht Kakteen blühen gewachsen, dass jedes Jahr, oder Trauben, die reichlich Früchte getragen. Natürlich Einhaltung aller sonstigen Anforderungen bei der Pflege von jeder Pflanze benötigt.

     








  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Bewässerung
  • Boden
  • Air
  • Light
  • Fehler
  • Arzneimittel zur Behandlung von:
  • Häufige Fragen
  • Agat-25K
  • Aktellik
  • Decis
  • Appin
  • FAS
  • Fitosporin-M
  • Fitoverm
  • Fufaev
  • Fufanon
  • Fundazol
  • Heteroauxin
  • Kaliumhumat
  • Natriumhumat
  • Immunototsit
  • Immunotsitofit
  • Inta-vir
  • Funke
  • Kornevin
  • Narzisse
  • Schwefel Colloid
  • Düngemittel:
  • Häufige Fragen
  • Stickstoff
  • Bor
  • Phosphor
  • Iron
  • Kaktus
  • Ideal
  • Giant
  • Calcium
  • Kalium
  • Rizinusöl
  • Magnesium
  • Mangan
  • Kupfer
  • Molybdän
  • Omu Tsvetik
  • Poom-3
  • Sugar
  • Schwefel
  • Zdraven
  • Anfänger
  • Mangelnde Blüte
  • Peace
  • Kauf
  • Nachdruck
  • Die Auswahl Pflanzen

  • © 2008 Rastenija.dljavseh.ru
    Bei der Verwendung der Website Materialien Bezugnahme auf die Quelle!